Wie jedes Jahr haben die Kinder der Fribolinstraße im Rahmen des jährlich stattfindenden Straßenfestes wieder Geld für einen guten Zweck gesammelt.

Die letzten zwei Monate wurde dafür gebastelt und gebacken und ein Glücksrad und eine Schokokuss-Schleuder gebaut.

Neben verschiedensten Papierbasteleien gab es Versteinerungen, bemalte Steine, Sterne und Kürbisse zu kaufen oder zu gewinnen.

Der große Hit war jedoch die Schokokuss-Schleuder.

So kamen inklusive der Spenden der Eltern 300 € für die Stiftung zusammen.

Comments are closed.

Post Navigation